Sie können nicht finden, wonach
Sie suchen?
Onboarding
Was ist orcas?
  • Marktplatz.
  • Zuweisungen.
  • Planer.
  • Flotte.
  • Aufträge.
Wie viel kostet es, orcas zu nutzen?
Welche Vorteile hat die Nutzung von orcas?
  • E-Mail Adresse.
  • Briefkopf des Unternehmens.
  • Telefonnummer des Unternehmens.
  • Adresse des Unternehmens.
  • IBAN des Unternehmens.
  • Versicherung.
  • EU-Lizenz.
  • Die UID-Nummer.
  • Angaben zur Flotte.
  • Angaben zum Frachtanhänger.
Welche Angaben muss der Briefkopf enthalten?
  • Die Adresse Ihrer Firma.
  • Die Umsatzsteuernummer Ihrer Firma.
  • Die IBAN/Bankverbindung Ihrer Firma.
Warum muss ich die Umsatzsteuernummer meiner Firma angeben?
Muss ich alle Felder des Antragsformulars ausfüllen?
Was ist, wenn ich nicht alle im Antragsformular geforderten Dokumente vorlegen kann?
Was passiert, nachdem ich meine Unternehmensbewerbung eingereicht habe?
Wie läuft die Kontoaktivierung ab?
Welche Browser werden von orcas unterstützt?
Was ist, wenn ich ein sennder-Carrier bin, aber noch nie auf orcas zugegriffen habe?
Wer in meinem Unternehmen kann orcas nutzen?
Wie kann ich meine Flotte mit GPS-Tracking integrieren?
Kontoverwaltung
Wie kann ich meine Kontoinformationen einsehen?
Was muss ich tun, wenn ich mein Passwort vergessen habe?
Wie kann ich meine Kollegen einladen, sich bei orcas anzumelden?

Klicken Sie einfach auf Mein Konto, wählen Sie „Teammitglied(er) einladen“ aus und tragen Sie die Kontaktdaten im Feld Teammitglieder einladen ein. Eine E-Mail wird an Ihr Teammitglied geschickt, die den direkten Zugriff auf orcas ermöglicht.

Wie kann ich die Spracheinstellungen ändern?
Wie kann ich meine Firmendaten ändern?
Marktplatz
Was macht die Marktplatz-Seite?

Auf dem orcas Marktplatz können Transportunternehmen Tausende exklusive, von sennder garantierte Transporte abrufen und auf sie bieten. Maximieren Sie Ihre Gewinne mit automatisierten Empfehlungen für die nächste Ladung — auf Ihre bevorzugten Routen und die Verfügbarkeit Ihrer Flotte zugeschnitten.

Wie kann ich ein Angebot machen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, ein Angebot zu machen:

  1. Jetzt Bestätigen: bei dieser Option wird der empfohlene Angebotspreis basierend auf dem Preisfindungsalgorithmus von sennder angezeigt. Bei Auswahl dieser Option wird der Auftrag automatisch gebucht.
  2. Angebot machen: mit dieser Option können Sie ein Gegenangebot zum vorgeschlagenen Preis einreichen. Geben Sie einfach den Preis Ihres Gegenangebots ein und klicken Sie auf „Absenden“. Wenn Sie nicht warten möchten, bis Ihr Gegenangebot angenommen oder abgelehnt wird, können Sie jederzeit die Option „Jetzt Bestätigen“ wählen.
Was passiert, wenn mein Gegenangebot abgelehnt wird?

Wurde Ihr Gegenangebot abgelehnt, können Sie sich mit Ihrem Carrier Manager in Verbindung setzen, der Sie bei der Unterbreitung eines neuen Angebots unterstützt.

Wie funktioniert Jetzt Bestätigen?

Wenn Sie auf „Jetzt Bestätigen“ klicken, wird der empfohlene Preis basierend auf dem Preisfindungsalgorithmus von sennder angezeigt, der Auftrag wird automatisch gebucht und Ihnen wird der angezeigte Preis garantiert. Mit dieser Option entfällt das langwierige Hin und Her mit dem Carrier Manager sowie die Ungewissheit, ob Ihr Angebot angenommen wird oder nicht.

Was sind Saved Lanes?

Mit Saved Lanes können Sie sofort die Routen speichern und auf Ihre Präferenzen zugeschnittene Ladungen buchen.

Wenn Sie auf dem Marktplatz nach einer Ladung suchen, können Sie eine Route ganz einfach speichern. Wenn Sie schon einmal mit sennder gefahren sind, basieren die empfohlenen Saved Lanes auf Ihrer Markplatz-Aktivität. Speichern Sie beliebig viele Routen und rufen Sie sie auf dem Marktplatz über die „Saved Lanes“-Registerkarte ab.

Abhol- und Lieferorte sind eine Mindestvoraussetzung für ein Saved Lane, es können allerdings auch weitere Daten eingegeben werden, z. B. der Radius zum Abhol- und/oder Lieferort, Lkw-Typ und Abmessungen der Ladung, um nur einige zu nennen.

Zuweisungen
Was macht die Zuweisungen-Seite?

In den Zuweisungen von orcas sind alle Ihre Transporte gespeichert, die von Ihrem Partner-Manager vermittelt werden.  

Wie viel Zeit habe ich, um einen Transport zu akzeptieren, bevor das Angebot erlischt?

Ihr Carrier Manager setzt Ihnen ein Zeitfenster von entweder sechs oder zwölf Stunden, um einen Transport anzunehmen oder abzulehnen. Wird der Transport innerhalb dieses Zeitfensters nicht angenommen oder abgelehnt, wird das Angebot geschlossen und anschließend unter der Registerkarte „Abgelaufen“ aufgeführt.

Planer
Was macht die Planer-Seite?

Der Planer von orcas gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über alle Transporte Ihrer Woche. Suchen Sie mit einem Klick nahtlos nach neuen Marktplatz-Aufträgen, um die Lücken in Ihrem Zeitplan zu füllen.

Was befindet sich im Abschnitt „Nicht zugewiesen“?

Der Bereich „Nicht zugewiesen“ hilft Ihnen, zu erkennen, welche Lkw oder Fahrer Ihren Transporten nicht zugewiesen sind, damit Sie sie leichter zuweisen können. Unter der Registerkarte „Lkw“ sehen Sie die noch nicht zugewiesenen Lkw. Ebenso sehen Sie unter der Registerkarte „Fahrer“ die noch nicht zugewiesenen Fahrer.

Beachten Sie bitte, dass das Zuweisen eines anderen Lkw oder Fahrers zu einem Auftrag, dem bereits einer zugewiesen ist, dazu führt, dass der ersetzte Lkw oder Fahrer im Abschnitt „Nicht zugewiesen“ erscheint.

Flotte
Was macht die Flotte-Seite?

Auf der orcas-Seite „Flotte“ können Sie den Status Ihrer Fahrzeug- und Fahrerzuweisungen verfolgen. Um noch mehr Zeit zu sparen, werden unter Ihrer Flotte Lkw- und Anhängerangaben aus Ihren früheren sennder-Aufträgen integriert.

Unter den Schaltflächen oben wird angezeigt, welche Angaben zu Ihrer Flotte fehlen. Ebenso finden Sie hier Links zu der Seite, auf der diese aktualisiert werden müssen.

Aufträge
Was macht die Aufträge-Seite?

Auf der Auftragsseite von orcas können Sie alle Ihre sennder- und Nicht-sennder-Transporte hinzufügen, zuweisen und verwalten – von der Ausführung bis zum Abschluss. Hier finden Sie ganz leicht wichtige Informationen zu Aufträgen. Diese werden automatisch aktualisiert, wenn Sie in an Ihrem Planer oder Ihrer Flotte Änderungen vornehmen.

Wie finde ich Dokumente zu meinen Aufträgen?
  • Suchen Sie den betreffenden Auftrag.
  • Klicken Sie auf der rechten Seite der Zeile auf die Schaltfläche [...].
  • Wählen Sie die Schaltfläche Dokumente anzeigen & verwalten.
  • Suchen Sie die Registerkarte Dokumente.
Wie kann ich das Dokument Ablieferbelege hochladen?

Um rasch sehen zu können, für welche Bestellungen Ablieferbelege hochgeladen werden müssen, gehen Sie einfach auf Ihre Bestellseite und klicken auf den Filter Dokumente erforderlich oben auf der Seite oder klicken Sie auf das folgende Symbol neben der Bestellung:


Sie können Ihre Ablieferbelege direkt über das Fenster Bestelldetails einreichen.

Zahlung und Reklamationen
Wann erhalte ich die Bezahlung?

Die Bezahlung kann auf mehrere Arten erfolgen:

  • Zahlungseingang innerhalb von 30 Tagen. 
  • Zahlungseingang innerhalb von drei Tagen + 3% Skonto. 


Ihre Zahlungsbedingungen können Sie auf der orcas-Seite für beschleunigte Bezahlungen oder direkt auf dem Ablieferbelege-Upload-Formular ändern.

Kann ich den Zahlungstermin für meine Ladungen in orcas einsehen?

Ja. Sie können Ihre Gutschriften mit einem einfachen Klick einsehen.Um Ihre Aufträge anzuzeigen, für die eine Gutschrift vorliegt, klicken Sie oben auf der Seite Aufträge auf den Filter Gutschrift ausgestellt oder auf das folgende Symbol neben dem Auftrag.

Sie können eine PDF-Gutschrift direkt aus dem Fenster mit den Auftragsdetails herunterladen.

Welche Frachtnebenkosten erhebt sennder und in welcher Höhe?

Servicestörungen oder Verstöße
Bei Verstößen oder Servicestörungen können Transportunternehmen zusätzliche Kosten in Rechnung gestellt werden. Ein Beispiel: Kunden in der Automobilbranche könnten verlangen, dass sennder-Carrier bei der Einfahrt in den jeweiligen Standort eine bestimmte ID verwenden. Die Nichtbeachtung dieser Forderung kann zu einer Vertragsstrafe führen, die gänzlich vom Transportunternehmen zu tragen ist.

Stornierung durch das Transportunternehmen
Bei Stornierungen durch das Transportunternehmen muss dieses die Mehrkosten für den Ersatz übernehmen. Die Mehrkosten hierfür werden ermittelt, nachdem sennder ein anderes Transportunternehmen für die Ladung gefunden und die Differenz zwischen dem ursprünglichen Preis und dem Preis des Ersatzunternehmens berechnet hat.

Ein Beispiel: Transportunternehmen, die stornieren, müssen die Kosten für den Ersatz übernehmen, wenn diese höher sind als der Preis des stornierten Angebots.

Tragen persönlicher Schutzausrüstung
Transportunternehmen haben dafür zu sorgen, dass die von ihnen eingesetzten Fahrzeuge, Anhänger, Hebezeuge und sonstigen Ausrüstungsgegenstände sowie die von ihnen zur Durchführung des Transports eingesetzten Fahrer allen einschlägigen Rechtsnormen (z. B. Gesetze, Verordnungen, behördliche Richtlinien oder Anordnungen, berufsgenossenschaftliche Vorschriften) genügen, alle erforderlichen Genehmigungen und Zulassungen besitzen und alle behördlichen Auflagen erfüllen. Dies geschieht in Eigenverantwortung des Transportunternehmens und es entstehen dem Transportunternehmen bei Zuwiderhandlung keine Gebühren seitens sennder.

Verzögerungen an der Be- und Entladestelle
Bei Verzögerungen an der Be- und Entladestelle wird gegen das Transportunternehmen eine Gebühr von 35 Euro pro Stunde erhoben.

Welche Frachtnebenkosten werden von sennder erstattet und in welcher Höhe?

Standzeit
Wenn das Transportunternehmen pünktlich zu einer Abholung und/oder Lieferung eingetroffen ist und die Be-/Entladevorgänge zwei Stunden überschreiten, hat es Anspruch auf 35 Euro pro anfallender Stunde bis zu acht Stunden. Vorgeschriebene Ruhezeiten für Fahrer werden nicht berücksichtigt. Nach einer Standzeit von zwei Stunden haben Transportunternehmen Anspruch auf:

  • 20 Euro pro Stunde bis zu einem Höchstbetrag von 160 Euro pro 24 Stunden (bei einer Ladung von weniger als 12 Tonnen).
  • 35 Euro pro Stunde bis zu einem Höchstbetrag von 280 Euro pro 24 Stunden (bei einer Ladung von mehr als 12 Tonnen).

Stornierung durch sennder
Unabhängig vom Grund ist die Vergütung im Falle einer Stornierung durch sennder auf einen Höchstbetrag von 350 Euro begrenzt. Die Vergütung ist jedoch abhängig davon, wann die Stornierung in Bezug auf den Abholzeitpunkt erfolgt ist und ist wie folgt:

  • 33 % des Frachtpreises, wenn die Stornierung zwischen vier und acht Stunden vor der vereinbarten Abholzeit erfolgt.
  • 50 % des Frachtpreises, wenn die Stornierung zwischen zwei und vier Stunden vor der vereinbarten Abholzeit erfolgt.
  • 70 % des Frachtpreises, wenn die Stornierung innerhalb von zwei Stunden vor der vereinbarten Abholzeit erfolgt.

Wird eine Tagesfracht in der Zeit zwischen 8.00 Uhr und 10.00 Uhr MEZ am selben Tag storniert, ist sennder verpflichtet, 33 % der Frachtkosten zu bezahlen (gemäß § 415 Abs. 2 S. 2 HGB). Dies gilt unabhängig davon, wie viele Stunden vor dem vereinbarten Abholzeitpunkt die Stornierung erfolgt. Wenn die Kosten für den Transport beispielsweise 700 Euro betrugen und dieser um 20.00 Uhr stattfinden sollte, würde das Transportunternehmen den folgenden Betrag erhalten:

  • 231 Euro bei Stornierung zwischen 8.00 und 10.00 Uhr.
  • 231 Euro bei Stornierung zwischen 12.00 und 16.00 Uhr.
  • 350 Euro bei Stornierung zwischen 16.00 und 18.00 Uhr.
  • 350 Euro bei Stornierung nach 18.00 Uhr.
Wie kann ich den Status meiner Schadensersatzansprüche überprüfen?

Sobald Sie Ihren Anspruch geltend gemacht haben, werden Sie von Ihrem Carrier Manager per E-Mail über den Status Ihres Anspruchs informiert.

Sollten Sie nach Geltendmachung Ihres Anspruchs noch nicht von Ihrem Carrier Manager kontaktiert worden sein, senden Sie bitte eine E-Mail an ihn oder an finance@sennder.com.

sennpay
Kann ich auch Gutschriften verkaufen?

Um Gutschriften zu verkaufen laden Sie einfach die Gutschrift, die Sie von Ihrem Kunden erhalten haben anstatt der Rechnung hoch. Bitte achten Sie darauf, falls kein Fälligkeitsdatum auf der Gutschrift angegeben ist, den Transportauftrag mit Zahlungsziel bei den Ablieferbelegen hochzuladen.

Wen soll ich informieren, falls mein Kunde direkt an mich gezahlt hat?

Bitte informieren Sie uns per Email an support@sennpay.com, falls einer Ihrer Kunden direkt an Sie gezahlt hat unter Nennung der Rechnungsnummer.

Mein Kunde hat keine Handelsregister, kann ich trotzdem Rechnungen von ihm verkaufen?

Ja, geben Sie bei der Debitoren Erstellung seine Steuernummer anstatt der Handelsregister nummer an und wählen Sie als Amtsgericht “Gewerbebetrieb” aus.

Wieso wurde mir für meine freien Rechnungen trotzdem die Gebühr abgezogen?

Aus technischen Gründen wird für die freien Rechnungen trotzdem die Gebühr von der Auszahlung abgezogen. Die Gebühr wird Ihnen von sennder per Gutschrift am Ende des Monats erstattet.

Ich habe keinen Ansprechpartner bei meinen Kunden, kann ich trotzdem Rechnungen von ihm verkaufen?

Ja, falls Sie keinen Ansprechpartner bei Ihrem Kunden haben, können Sie auch eine allgemeinen Kontakt wie Buchhaltung oder Disposition als Kontakt angeben. Bitte nutzen Sie dies nur, falls Sie keinen Ansprechpartner bei Ihrem Kunden haben.

Scroll To Top
All rights reserved © 2020 sennder GmbH